Wolfhagen ist…
eine nordhessische Kleinstadt mit historischem Fachwerkkern im Landkreis Kassel, im äußersten Westen des Naturparks Habichtswald. Östlich der Stadt befindet sich der Ofenberg, jenseits davon ragt der Isthaberg empor.
Die Stadt befindet sich am Mühlenwasser, einem kleinen Zufluss der Erpe, welche die Stadt im Nordosten passiert. Die Altstadt von Wolfhagen liegt auf einem Hügel im sogenannten Wolfhager Graben, einem nördlich gelegenen Teil der Westhessischen Senke.
Neuere Teile der Stadt wurden auf dem benachbarten Teichberg sowie am Fuß des Ofenbergs und Gotzenbergs angelegt. Neben der Kernstadt hat Wolfhagen 12 Stadtteile und insgesamt 12 800 Einwohner.
Der Ortsverband von Bündnis 90 / Die Grünen in Wolfhagen wurde am 27.10.2010 gegründet und hat in 2011 bei der Kommunalwahl 14,2 % der Stimmen der Wolfhager Bürger auf sich vereinen können. 4 grüne Stadtverordnete konnten damit Einzug in die Stadtverordnetenversammlung von Wolfhagen halten. Im Magistrat der Stadt arbeitet seitdem ein Stadtrat an der Vertretung grüner Interessen.

Die Fraktion hat schnell ihre Arbeit aufgenommen und konstruktiv an der Entwicklung Wolfhagens mitgearbeitet. Zur Kommunalwahl in 2016 fanden sich leider nicht ausreichend Kandidatinnen bzw. Kandidaten. Mit 9 von 11 ging es in den Wahlkampf. Mit einer „vollen Liste“ hätten wir unser gutes Ergebnis aus 2011 bestätigen können. So aber verschenkten wir Stimmen. Mit erreichten 11,1 % der Stimmen verloren wir einen Sitz in der Stadtverordnetenversammlung. Nach „Stimmen pro Kandidat“ stehen 5 Kandidaten unter TOP 31 zu vergebenden Sitzen und mit Dr. Axel Vetter haben wir sogar einen unter den TOP 5.

Für alle, die Lust  an grüner Arbeit oder am Austausch von Gedanken und Informationen in einer offenen und freundlichen Runde haben:
Wir treffen uns jeden 2. (ungeraden) Monat am letzten Mittwoch um 20.00 Uhr im Restaurant „Zum Chattenturm“ in Wolfhagen, Schützeberger Straße.